Lovings for you and me

Lovings for you and me

"Denn wo Dein Schatz ist, da ist Dein Herz."

Es ist mein Herzens-Wunsch, dass dieser Blog eine riesige Schatzhöhle ist. Jedes LOVING möge ein leuchtender und glitzernder, manchmal auch noch ungeschliffener Edelstein sein, die zusammen gesetzt ein wunderschönes Mosaik weben für mich und für Dich.

Ich will Gedanken-Spiel-Räume öffnen für alle, die Lust auf kreative Impulse in alle möglichen Richtungen haben. Bunt eben. Die Lust am Träumen anfeuern. Teilen, was sowieso da ist, anstatt es einstauben zu lassen. Warum mit dem Teilen warten bis endlich der "richtige Zeitpunkt" da ist? Ich will jetzt Bewusst Sein leben und Freude-Samen ausstreuen. Zum Fühlen, Denken und Lieben anregen.

Jedes LOVING ist auch eine Weg-Weiserin, eine sanfte starke klare Weise, die Dir den Weg weisen kann:
tiefer in Dich hinein und weg von irgendwelchen An-Weisungen.
Wagst Du das Abenteuer der Selbst-Erforschung?
Das "Ziel" ist zu entdecken und sich jeden Augenblick daran zu erinnern, dass da schon immer nur LIEBE ist, war und sein wird-in allem, was ist.

"Gib die Suche auf, denn die LIEBE hat Dich schon gefunden..."

Dies ist mein Geschenk für Dich und eigentlich zuerst für mich selbst, denn wenn ich all das nicht mit-teile, hab ich das Gefühl innerlich zu bersten...es ist ein Ausdruck der lebendigen Kreativität, die durch alles und jeden strahlt und das Schreiben gibt meinem Leben gerade einen großen Sinn (neben dem Mutter-Sein).
Greif hemmungslos zu, lass Dich inspirieren und führen von Deinem Herzen und geh DEINEN Weg!
Von Herz zu Herz,
Ramona Yasin

Tanze

BücherEiPosted by Ramona Yasin Wed, January 02, 2019 17:34:41
Ich wünsche allen ein wunderbares gesegnetes und liebe-voll-erfülltes Jahr 2019!

Mich lockt der Tanz, geistig und körperlich.

Und dementsprechend tauchen die Bücher um mich herum auf:

Clarissa Pinkola Estes: Der Tanz der Großen Mutter. 2007.
"Seit jeher wartet im Wald tief im Innern die großartigste Frau auf Sie, am großartigsten Feuer sitzend. Trotz ihrer Wanderung durch die Dunkelheit, die Sie zermalmt, um Diamanten zu erzeugen, oder durch die Wüste, die Sie auszehrt, zugleich jedoch mit ihren verborgenen Wassern stärkt, obwohl Sie sich am reißendsten Fluss entblößen mussten, um von unsichtbaren Händen über die Stromschnellen gehoben zu weren...trotz aller Kämpfe...wartet die großartigste Frau mit voller Geisteskraft auf Sie und sendet Ihnen geduldig Botschaften durch das verzweigte System Ihrer Psyche, so gut sie kann. Das ist ihr Werk, das großartigste überhaupt. Und ihr großartigstes Werk besteht darin, diese Frau zu finden und nie mehr zu verlieren." (25)


Maria Harris: Tanz der Seele. Die sieben Stufen der weiblichen Spiritualität. 1989. Diese sieben Stufen sind:
1. Das Erwachen
2. Das Entdecken
3. Das Erschaffen
4. Das Verweilen
5. Das Nähren
6. Das Tradieren
7. Transformation

"Dieser Tanz jedoch nennt sich Tanz des Geistes. Dies soll darauf hinweisen, daß wir die sieben Schritte nicht allein tanzen und daß es sich nicht um einen Tanz unseres Frauengeistes allein handelt. Denn während wir zu dem "Mehr" unserer Existenz erwachen, erwacht jemand zu uns. "