Lovings for you and me

Lovings for you and me

"Denn wo Dein Schatz ist, da ist Dein Herz."

Es ist mein Herzens-Wunsch, dass dieser Blog eine riesige Schatzhöhle ist. Jedes LOVING möge ein leuchtender und glitzernder, manchmal auch noch ungeschliffener Edelstein sein, die zusammen gesetzt ein wunderschönes Mosaik weben für mich und für Dich.

Ich will Gedanken-Spiel-Räume öffnen für alle, die Lust auf kreative Impulse in alle möglichen Richtungen haben. Bunt eben. Die Lust am Träumen anfeuern. Teilen, was sowieso da ist, anstatt es einstauben zu lassen. Warum mit dem Teilen warten bis endlich der "richtige Zeitpunkt" da ist? Ich will jetzt Bewusst Sein leben und Freude-Samen ausstreuen. Zum Fühlen, Denken und Lieben anregen.

Jedes LOVING ist auch eine Weg-Weiserin, eine sanfte starke klare Weise, die Dir den Weg weisen kann:
tiefer in Dich hinein und weg von irgendwelchen An-Weisungen.
Wagst Du das Abenteuer der Selbst-Erforschung?
Das "Ziel" ist zu entdecken und sich jeden Augenblick daran zu erinnern, dass da schon immer nur LIEBE ist, war und sein wird-in allem, was ist.

"Gib die Suche auf, denn die LIEBE hat Dich schon gefunden..."

Dies ist mein Geschenk für Dich und eigentlich zuerst für mich selbst, denn wenn ich all das nicht mit-teile, hab ich das Gefühl innerlich zu bersten...es ist ein Ausdruck der lebendigen Kreativität, die durch alles und jeden strahlt und das Schreiben gibt meinem Leben gerade einen großen Sinn (neben dem Mutter-Sein).
Greif hemmungslos zu, lass Dich inspirieren und führen von Deinem Herzen und geh DEINEN Weg!
Von Herz zu Herz,
Ramona Yasin

Morgen-Hygiene

Love your body-templePosted by Ramona Yasin Sat, August 19, 2017 12:05:43
Nach dem sanften Aufwachen (vgl. Sanftes Erwachen-7 Tipps) geht`s nun im Badezimmer weiter.
Bevor ich irgendetwas trinke, mache ich folgende Morgen-LOVINGS:
1. mit einem Löffel den Zungen-Belag achtsam abschaben (kommt aus dem Aryurveda). Das entfernt überschüssige Bakterien, die sich dort nach dem nächtlichen Entgiften tummeln und die ich nicht in meinem Körper haben will ;) Ich nehme einen Metall-Löffel.
2. mit ca. 1 EL Sesamöl (oder Kokos-Öl) den Mund spülen. Dazu das Öl in den Mund nehmen und ca. 3-10 Minuten im Mund "ziehen", hin und herschieben, gluggern...(auch aus dem Aryurveda). Danach ausspucken (am besten in ein extra Tüchlein, das dann in den Müll wandert, weil es voller kleiner Wesen ist) und mit klarem Wasser den Mund ausspülen oder Zähneputzen...
3. dann trinke ich ca. einen viertel Liter klares, gefiltertes Wasser.
4. Im Anschluss mache ich mir noch einen halben Liter lauwarmes Wasser mit Zitrone oder Apfelessig. Das wirkt stark reinigend, vor allem auch auf die Zirbeldrüse.
5. am besten jetzt ca. 30 Minuten warten bis zum Essen, falls schon Hunger da ist....

Und was am wichtigsten ist, bevor Du überhaupt loslegst:
Schau in den Spiegel. Und dann staune über dieses wunderbare Wesen, das da wieder vor Dir steht. Schenke Dir ein LÄCHELN.
Sage laut oder leise, (je nachdem wie mutig Du schon geworden bist):
ICH LIEBE MICH. ICH BIN SCHÖN. JA!

Alles andere, waschen, cremen usw weiter passiert dann "nebenbei", während der Rest der Familie aufersteht. smiley
Mir hilft diese Morgenroutine sehr. Ich fühle mich gleich wacher und tief gereinigt. Und habe das Gefühl, gut für mich zu sorgen.

Ich wünsche Dir einen wunderbaren erfrischenden Tag!








Fill in only if you are not real





The following XHTML tags are allowed: <b>, <br/>, <em>, <i>, <strong>, <u>. CSS styles and Javascript are not permitted.